Wir sind Kolping!

Wir laden ein und machen Mut zur Gemeinschaft. Wir handeln im Auftrag Jesu Christi.

Wir nehmen uns Adolph Kolping zum Vorbild.

Wir sind in der Kirche zu Hause.

Wir sind eine generationenübergreifende familienhafte Gemeinschaft.

Leitsätze

Brotbacken im Kleinen Spieker

Die Kolpingsfamilie Buldern backt am Freitag, den 7. Oktober, wieder leckeres Brot im Kleinen Spieker. Die alte Technik des Backens im Steinofen wird an diesem Nachmittag gerne jedem Interessierten in gemütlicher Runde bei einer Tasse fair gehandeltem Kaffee erklärt. Von den Experten der Kolpingsfamilie wird Brot in verschiedenen Sorten gebacken. Der Verkauf beginnt um16.00 Uhr. Das Brot kann auch von Kurzzeitbesuchern und Passanten erworben werden. Das nächste Backen findet zum Weihnachtsmarkt am 26./27. November statt.

 

Brotbacken Kleiner Spieker a

Jahresausflug Nachlese

Logo I Museumsdorf Cloppenburg

360a

 Weitere Fotos im Register Foto

 

 

Toller Ausflug mit dem Rad

Pünktlich um 9 Uhr starteten 22 Pedalritter bei schönem Wetter Richtung Seppenrade. Unterwegs mußte sich die Gruppe ein Mal vor einem Regenguß schützen. Nach gutdrei Stunden war die Gaststätte "Wember" erreicht, wo die müden Beine eine erste Erholung erfuhren. Nach einem vorzüglichen Mittagessen ging es noch zum Rosenfest in den Rosengarten. Auf dem Rückweg wurde im "Cafè Mare" ein Kaffeestopp eingelegt.Gelassen konnte man das Ende eines Regenschauer bei Kaffee und Kuchen abwarten.Nach 50 km waren alle wohlbehalten wieder in Buldern.
 
Radtour a 2016
 
 
 
 

Jahresausflug 2016

Logo I

aber auch gemeinsam Spaß haben

Wir starten am 4. September um 8 Uhr mit dem Bus nach Cloppenburg. Dort besuchen wir das Freilichtmuseum. Nach einer Führung durch das Dorf können wir im Museums – Dorfkrug zu Mittag essen.
Gegen 14.30 Uhr verlassen wir das Museum und fahren zum ca. 20 km entfernten Cappeln. Dort findet der 109te Oldenburger Kolpingtag statt (www. Oldenburger Kolpingtag. de) . Wir können dort noch um 15.30 Uhr an der Festmesse und dem anschließenden Höhepunkt des Festes teilnehmen. Um 18 Uhr fahren wir zurück und sind gegen 20 Uhr wieder in Buldern.

Kosten für Busfahrt, Eintritt und Führung:
Erwachsene      € 15,00
Nichtmitglieder  € 20,00
Kinder bis 18     frei

Verbindliche Anmeldung bis zum 14. August unter Tel. 4490 oder helmut _ tissen @ web . de

Nichtmitglieder sind herzlich Willkommen!

Interne Vorstands-Fortbildung

Termin am Samstag, 06.08.2016 ab 10:00 Uhr im Pfarrheim St. Pankratius

Familienausflug am 18. Juni

fällt aus, da sich zu wenige Familien sich angemeldet haben - Schade -

Wir wollen mit Familien mit Kindern einen schönen Tag im Wildpark Frankenhof verbringen.

Den Eintritt für die Kinder (bis 14 Jahre) übernehmen wir von der Kolpingsfamilie Buldern. Ab 10.00 Uhr liegt die Namensliste mit den Angemeldeten Familien an der Kasse des Frankenhofs vor.

Weiterlesen: Familienausflug am 18. Juni

Integrationsfest

Nach einem halben Jahr "Flüchtlinge in Buldern" hat sich viel getan:
Die Unterkunft in der Turnhalle ist Geschichte; viele ehemaligen Bewohner sind nicht woandershin verlegt worden, sie wohnen jetzt bei uns. Sie sind inzwischen zu Mitbürgern geworden. Vom ersten Tag an haben sich viele Bulderner um die Integration der neuen Nachbarn bemüht (gekümmert).
Jetzt wollen sich unsere "Neuen" mit ihren bisherigen Helfern der Dorfgemeinschaft vorstellen.
Wir Kolpinger sollte den wichtigen Schritt der Integration unterstützen und uns bei diesem Fest möglichst zahlreich sehen lassen.
Die FIB (Flüchtlings Initiative Buldern) hat ein ansprechendes Einladungs-Plakat drucken lassen, siehe unten
Also: Wir sehen uns am Samstag, 9. Juli ab 14 Uhr auf dem Sportplatz Buldern.

Weiterlesen: Integrationsfest

facebook

Wir präsentieren jetzt auch über Facebook die aktuellen Termine und Aktionen. Wir freuen uns, wenn wir viele Freunde finden, die unsere Aktivitäten begleiten.

facebook

 

Maiandacht

Der Kolpingvorstand lädt zur Maiandacht auf dem Hof Berning am Freitag 20. Mai (Dorfbauerschaft 16 - Nottulner Strasse) ein. Beginn ist um 19 Uhr. Anschließend ist Gelegenheit, noch etwas bei Grillwurst und einem leckeren Getränk zusammen zu bleiben.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Familienfonds

DZ-Online: So., 10.01.2016 von Milena Michalak

Unterstützung für bedürftige Familien Kolpingsfamilie legt Sozialfonds auf

Buldern. „Tut jeder in seinem Kreis das Beste, wird es in der Welt auch besser aussehen.“ Diese Worte von Adolph Kolping finden sich in dem Flyer des Familienhilfsfonds der Kolpingsfamilie Buldern und beschreiben genau, welche Motivation hinter dem Projekt steht.

Mitgliederversammlung a2016

Die Bulderaner Kolpingsfamilie will sich in Zukunft um bedürftige Familien im Ortsteil kümmern. Soziale Ansprechpartner sollen dabei aktiv mithelfen. Foto: Milena Michalak

 Ein Fonds, der den Rahmen von 100 Euro grundsätzlich einhalten, und nur in Ausnahmefällen überschreiten soll, will unbürokratisch da helfen, wo andere Möglichkeiten ausgeschöpft sind. Besonderen Wert legt die Kolpingsfamilie auf die Anonymität der ausschließlich Bulderaner Familien. Für Flüchtlingsfamilien sind diese Mittel übrigens ausdrücklich nicht gedacht: „Die Flüchtlinge bekommen auf vielfältige Weise Unterstützung, uns geht es mit dem neuen Fonds um Familien, die zum Teil in versteckter Armut leben“, erläutert Kolping-Vorsitzender Helmut Tissen.

Pressemitteilung  der Streiflichter Familienfonds

Weiterlesen: Familienfonds 

DMC Firewall is a Joomla Security extension!